Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder, 1999

Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs

Hörspielbearbeitung und Regie: Hermann Naber
Musik: Cornelius Schwehr
Redaktion: Judith Ruyters
Produktion:MDR/WDR 1999 | 24 Folgen ca. a‘ 30′ Min.

Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaarder

6 CDs erschienen bei „Der Hörverag“ 2003 | 363′ Min.
Das gleichnamige Buch ist bei „Hanser“ erschienen und bei „dtv“ als Taschenbuch erhältlich.

In einem Buchladen entdecken Joachim und sein Vater einen alten, handgearbeiteten Adventskalender, von dem der Buchhändler selbst nicht weiß, wie er in seinen Laden geraten ist. Vermutlich hat ihn der Blumenverkäufer Johannes dort hingestellt, wie schon das Photo, das eine junge Frau vor dem Petersdom zeigt und unter dem der Name Elisabet steht. Voller Spannung öffnet Joachim die erste Tür. Auf dem Zettel der ihm daraus entgegen fällt, steht, dass ein Mädchen namens Elisabet kurz vor Weihnachten, während sie mit ihrer Mutter beim Weihnachtseinkauf war, einem zum Leben erwachten Stofflamm nachrannte. Sie wollte das Lamm einholen und sein weiches Fell streicheln, doch das Lamm lief immer weiter aus der Stadt und, wie Elisabet erstaunt feststellte, anscheinend auch rückwärts in der Zeit.

Mit jedem Türchen, das Joachim öffnet, begibt er sich zusammen mit Elisabet immer weiter auf eine abenteuerliche und geheimnisvolle Reise durch Zeit und Raum zurück zu den Wurzeln des Christentums, zurück bis zu Christi Geburt. Ob sich letztlich auch das Geheimnis um Elisabets Verschwinden lüftet, erfährt Joachim erst am 24. Dezember.

Mit: Christian Brückner, Gerd Wameling, Ilja Richter, Manfred Steffen, Christiane Leuchtmann u.v.a.