Flummi-Bruder von Judith Ruyters, 2017

Musik: Frank Merfort
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Dramaturgie: Christina Schuhmann
Produktion: DLF Kultur 2017
Länge: 41 Minuten

Mit: Yunis Bickel, Jakob Abbas,
Pauline Krüger, Shorty Scheumann,
Nele Rosetz, Steffi Kühnert,
Winnie Böwe und Wolfgang Condrus
Erzähler: Tinow Mewes

Baltus fragt sich, warum ausgerechnet er diesen durchgeknallten Flummi zum Bruder haben muss. Vielleicht, weil es im Himmel eine riesige Lotterie für Familienmitglieder gibt? Reiner Zufall also und kein bisschen gerecht? Was Baltus seid dem Morgen im Abrisshaus viel logischer scheint: Felix ist gar nicht sein richtiger Bruder. In seinem Körper steckt ein Wesen aus einer anderen Welt. Kein Wunder, dass er sich so bekloppt benimmt. Er muss zurück, dahin wo er wirklich zu Hause ist.