Ins Land der Schriftsteller, Schreibwerkstatt für Kinder

Im Land der Schrifsteller erzählt jeder Geschichten, egal wie alt oder begabt er ist.
Leider ist der Weg dahin gefährlich, besonders für Reisegruppen. Sie verirren sich im Dschungel, lassen sich vom spöttischen Gelächter der Trolle entmutigen oder verzweifeln an der Erkenntnis, dass in der Wildnis manchmal aus Freunden Feinde werden. Von einigen dieser Reisenden hat man nie wieder gehört, von manchen wurden die Leichen gefunden.

Die Klasse 4b der Erich-Kästner-Grundschule und ihre Lehrerin Frau Plath haben sich trotzdem getraut. Über drei Wochen in 6 Doppelstunden suchten wir Wege, Ideen festzuhalten, den genialen ersten Satz, einen eigenen Tonfall, und den schlüssigsten Handlungsverlauf.

Die Geschichten, die daraufhin enstanden, sind poetisch, komisch, abenteuerlich, skurril und tragisch. Sie erzählen von Verbrechern, Freunden, Tieren, heimlichen Orten, Seeräubern, Rittern, Träumen und und und.
Alle Schülerinnen und Schüler haben die Reise überlebt. Sie konnten ihre Werke gemeinsam mit der Illustratorin Julia Penndorf zu Büchern binden und in einer Lesenacht darin schmökern.