Der Kaugummigraf von Kirsten Reinhardt, 2017

URSENDUNG: Samstag 8. April 2017,  19  Uhr,  WDR 5 KIRAKA

Bearbeitung: Judith Ruyters
Musik: Felix Rösch
Regie: Petra Feldhoff
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Produktion: WDR 2017

Das Hörspiel erscheint am 28.4.2017 bei Silberfisch im Hörbuch-Hamburg Verlag.
1 CD, 53 Minuten Laufzeit, ISBN 978-3-86742-332-8
Das gleichnamige Buch ist erschienen im Carlsen Verlag, Hamburg 2017, 224 geb. Seiten. Illustrationen von Marie Geißler

Erst gerät sein Zeitplan durcheinander und dann taucht Eli auf. Seinen Bahnhof will sie sich ansehen, achja  einen Schlafplatz für die Nacht braucht das Mädchen und eine Dose Bohnen mit Schiffszwieback wäre auch nicht schlecht. Darüber, wo sie herkommt und wer sie ist, schweigt sie sich aus. Zum Glück hat Eberhard von Eberhardshausen genug Benimmse, um sie nicht in die Nacht hinauszuschicken. Und zum Glück kommt Eli nicht dazu, am nächsten Tag weiterzuziehen. Sie bleibt an den Geschichten kleben, die der alte Graf erzählt, Geschichten von legendären Kaugummis, von einer Erziehungsanstalt, einem Jungen namens Feder und nicht zuletzt von der gemeinen Madenbach, die mitten in der schönste Erzählung hereinplatzt, und verkündet, dass der Bahnhof in wenigen Tagen abgerissen wird …

Mit: Horst Sachtleben, Lia Danisch, Ulrike Bliefert, Karin Buchali, Astrid Meyerfeldt und Siegird Burghoder

Kirsten Reinhardt wurde 1977 in der Lüneburger Heide geboren. Sie lebt und arbeitet als Journalistin und Autorin in Berlin. Ihr Debüt „Fennymores Reise“ wurde 2009 mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet.