Freiheit für Shanda von Wilhelm Gruber, 2008

Hörspielbearbeitung: Judith Ruyters
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Musik: Reiner
Regie: Angeli Backhausen
Dramaturgie und Redaktion: Ulla Illerhaus
Produktion: WDR 2008 | 50’ Min.

Freiheit für Shanda von Wilhelm Gruber
„Freiheit für Shanda“ ist erschienen bei „Ravenburger“.
150 Seiten, gebundene Ausgabe

Sükhe ist überglücklich: Sein Großvater hat ihm ein kleines Wildpferdfohlen geschenkt, um das sich der Nomadenjunge von nun an kümmern soll. Sükhes Traum ist es, eines Tages auf dem Rücken des Pferdes über die mongolische Steppe zu reiten. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Ob es Sükhe wirklich gelingt, den scheuen Wildling zu zähmen?

Wilhelm Guber wurde 1950 im Emsland geboren. Er ist Sonderpädagoge und schreibt für Kinder und Erwachsene.