Super-Bruno von Håkon Øvreås , 2017

Hörspielbearbeitung: Judith Ruyters
Musik: Florian Van Volxem, Sven Rossenbach
Regie: Petra Feldhoff
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Produktion: WDR 2017
Länge: 41 Minuten

Mit: Thorben Drube, Francesco Schramm,
Julia Fritz, Roman Knizka, Sirgrid Burgholder,
Ernst-August-Schepmann u.v.a.
Erzähler: René Heinersdorff

Bruno ist wütend: Erst ist sein geliebter Großvater gestorben, dann haben drei ältere Jungs seine selbst gebaute Hütte verwüstet! Wer soll es denen jetzt heimzahlen? Als Bruno einen Superhelden-Film sieht, weiß er es: Mit braunem Umhang und Maske streicht er das Fahrrad eines der Schurken braun an. Bruno ist jetzt der mutige Brauno! Kurz darauf ist das zweite Rad schwarz angestrichen. Das war der schwarze Rächer, Brunos Freund Matze. Und schließlich bekommen sie auch noch Verstärkung von Blaura.